Spektrale Transmission

Beim Durchgang durch Materie wird Strahlung teilweise oder vollständig in andere Energieformen, insbesondere Wärme umgewandelt; d. h. diese Strahlung wird absorbiert. Optische Strahlungsfilter verändern durch Absorption und Reflexion die spektrale Zusammensetzung einfallender Strahlung. Der spektrale Transmissionsgrad optischer Filter gibt das Verhältnis von durchgelassener Strahlung zu einfallender Strahlung bei einer bestimmten Wellenlänge an. Das für die Bestimmung des spektralen Transmissionsgrades notwendige monochromatische Licht wird am BEV mit einem Prismenmonochromator erzeugt. Als Detektor dient ein Photomultiplier. Damit sind Messungen in einem Wellenlängenbereich von 240 nm bis 900 nm möglich.

Filter