„Wie eiche ich richtig?“ Inhouse-Seminar

Seminar Nr. EST 06

Ausbildungsseminar

Eichpraxis bei Ihnen im Betrieb

Eine der Grundvoraussetzungen für die Ermächtigung als Eichstelle ist der Nachweis der technischen Kompetenz aller Zeichnungsberechtigten. In diesem Seminar werden die eichtechnisch relevanten Grundlagen, die theoretischen Anleitungen und die praktischen Durchführungsbestimmungen (Eichanweisungen) für die Abwicklung von Eichungen vermittelt.

Messgerätearten:
Waagen und Gewichtsstücke, Durchflusszähler, Taxameter, Akustikmessgeräte, Messwandler, Betriebsstoffmessanlagen, Elektrizitätszähler, Wasserzähler, Wärmezähler

und weitere Messgerätearten auf Anfrage

Zielgruppe

Dieses Seminar richtet sich in erster Linie an Unternehmen, die eine Ermächtigung als Eichstelle anstreben, speziell für Personen, die in ihrem Betrieb als Zeichnungsberechtigte eingesetzt werden.

Vortragende

Dipl.-Ing. Dietmar Steindl
Stellvertretender Leiter der Abteilung Mechanik
und Durchfluss im BEV,
QM- Auditor

Termine

Nach Vereinbarung

Kosten pro Person und Termin

Seminarpauschale für max. 15 Teilnehmer/innen
EUR 664,00 exkl. 20% Mwst. pro Einheit (1,5 Stunden)

Für jede/n weitere/n Teilnehmer/in werden 41,00 EURO (excl. 20% Mwst.) pro Einheit (1,5 Stunden) verrechnet.

Dieser Betrag beinhaltet auch die Bereitstellung von Seminarunterlagen sowie die Reisekosten des/der Vortragenden innerhalb Österreichs zum Seminarort, der in Absprache mit Ihnen gewählt wird.

Die Rechnung wird Ihnen nach dem Seminar zugesandt.

Seminarort

Die Lokalität sowie die ggf. notwendigen Übungsobjekte für die praktischen Beispiele, sind von Ihnen bereitzustellen.

Anmeldung

Eine Anmeldung ist nach persönlicher bzw. telefonischer Vorbesprechung möglich.