Maß- und Eichrecht – Gesetze und Verordnungen

Seminar Nr. EST 01

Ausbildungsseminar

Wissenswertes zur Eichstellenermächtigung

Die grundlegenden Aufgaben und Ziele des gesetzlichen Messwesens sind im Maß- und Eichgesetz (MEG) verankert, das auch die in Österreich geltenden europäischen Anforderungen enthält. Zweck dieses Gesetzes ist es, den Verbraucher beim Erwerb messbarer Güter und Dienstleistungen zu schützen und im Interesse eines lauteren Handelsverkehrs die Voraussetzungen für richtiges Messen im amtlichen und rechtsgeschäftlichen Verkehr zu schaffen. Dieses Seminar gibt einen Überblick über die Bestimmungen des gesetzlichen Messwesens (MEG) und über die nationale und internationale Anerkennung und Rückführung von Messergebnissen und von Messgeräten.

Weiters wird über die Änderungen hinsichtlich der Einführung der Landes- und Bundes-
verwaltungsgerichte informiert.

Zielgruppe

Dieses Seminar richtet sich an alle Personen die mehr über die nationalen Bestimmungen im gesetzlichen Messwesen wissen wollen und über aktuelle Trends informiert werden möchten. Von diesem Seminar werden besonders Mitarbeiter/innen von Unternehmen angesprochen, die eine Ermächtigung als Eichstelle anstreben.

Vortragende

Mag.a Dr.in Ulrike Fuchs
Leiterin der Abteilung E2 Mechanik und Durchfluss
QM-Auditorin

Termine

Montag, 13. Mai 2019, 09:00 bis 12:00 Uhr
Montag, 23. September 2019, 09:00 bis 12:00 Uhr

Kosten pro Person und Termin

EUR 197,00 exkl. 20% Mwst.

Teilnehmerzahl

mind. 6 max. 20 Personen

Die Rechnung wird Ihnen nach dem Seminar zugesandt.

Anmeldeformular