Rechtsgrundlagen des Mess- und Eichwesens

Zweck gesetzlicher Regelungen auf dem Gebiete des Mess- und Eichwesens ist es

  • einheitliche Maßeinheiten festzulegen, die möglichst weltweit anerkannt und vereinbart sind
  • die Darstellung der Maßeinheiten durch verbindliche nationale Messnormale (Etalons) und deren internationale Anerkennung zu regeln
  • die Richtigkeit von Messgeräten durch zwingend vorgeschriebene Prüfungen und Stempelungen (Eichung, Konformitätsfeststellung) in Anwendungsbereichen  sicherzustellen, in denen dafür ein besonderes öffentliches Interesse besteht
  • ein System für die Akkreditierung bzw. Ermächtigung von messtechnischen Laboratorien (Kalibrierstellen und Eichstellen) zu schaffen, um die Rückverfolgbarkeit aller Messvorgänge an die nationalen Normale zu ermöglichen