Gleichstrom

Darstellung der Einheit des Gleichstromes

Die Einheit des elektrischen Stromes ist eine Basiseinheit:

Das Ampere, Einheitenzeichen A, ist die SI-Einheit der elektrischen Stromstärke. Es ist definiert, indem für die Elementarladung e der Zahlenwert 1,602 176 634 × 10–19 festgelegt wird, ausgedrückt in der Einheit C, die gleich A s ist, wobei die Sekunde mittels ΔνCs definiert ist.

Die praktische Realisierung dieser Definition für die elektrische Stromstärkeeinheit erfolgt am BEV gemäß dem ohmschen Gesetz I = U / R durch Rückführung auf die sehr genau darstellbaren Größen Gleichspannung und Widerstand.

Im BEV wird dazu der zu messende Strom I durch einen Widerstand R geschickt und gleichzeitig der Spannungsabfall U mit einem Voltmeter gemessen, der an den Klemmen des Widerstandes auftritt. Dafür werden ein kalibrierter Widerstand und ein kalibriertes Voltmeter verwendet, deren Werte bekannt sind. Daraus kann nun nach dem Ohm’schen Gesetz der Wert des zu messenden Stromes berechnet werden.