KFZ-Messgeräte

Unter diesem Begriff versteht man Messgeräte, die bei Typenprüfungen oder bei Verkehrstauglichkeitsprüfungen von Kraftfahrzeugen durch ermächtigte KFZ-Prüfstellen verwendet werden.

Dazu gehören:

  • Prüfgeräte für Fahrtschreiber oder EU-Kontrollgeräte
  • Impulszähler, die für die Fahrtschreiber/Kontrollgeräte-Prüfung verwendet werden
  • Bremsverzögerungsmessgeräte
  • Drehzahlmesser

Kalibrierung eines Drehzahlmessgerätes

Eichung von KFZ-Messgeräten

Prüfgeräte für Fahrtschreiber bzw. EU-Kontrollgeräte, dazugehörige Impulszähler, Bremsverzögerungsmessgeräte und Drehzahlmesser unterliegen in Österreich der Eichpflicht. Eichfähig sind nur Messgeräte, die zur Eichung zugelassen sind.
Die Prüfgeräte für Fahrtschreiber bzw. EU-Kontrollgeräte sowie die Impulszähler bedürfen der innerstaatlichen Zulassung zur Eichung, Bremsverzögerungsmessgeräte und Drehzahlmesser sind allgemein zur Eichung zugelassen, wenn sie den Eichvorschriften entsprechen. Die Eichung wird von der Eichbehörde durchgeführt.
Die Nacheichfrist beträgt 2 Jahre.